Mitzeichnen für AWO-Petition

 
Foto: AWO-Bundesverband
 

„Die Petition Nr. 90744 der AWO an den Bundestag mit dem Ziel, den Eigenanteil bei stationärer Pflege zu begrenzen, findet meine volle Zustimmung“, sagt Svenja Stadler. Für eine gute Pflege und ein würdiges Leben im Alter sei es einerseits wichtig, im Pflegebereich die Arbeitsbedingungen und die Entlohnung stetig zu verbessern. „Andererseits“, so AWO-Mitglied Stadler, „dürfen die Kosten hierfür nicht allein auf die Pflegebedürftigen abgewälzt werden.“

 

Das sei aber aktuell der Fall und führe Betroffene nicht selten in die Sozialhilfe. „Der Fehler liegt im System, der Gesetzgeber ist daher gefragt“, betont Stadler. Damit die Petition im Petitionsausschuss öffentlich behandelt wird, müssen bis 14. März 50.000 Mitzeichnungen vorliegen.

Eine Mitzeichnung online ist hier möglich:

Weitere Informationen und eine Unterschriftenliste gibt es hier:

 

 


Kommentar schreiben

Netiquette
 

Selbstverständlich beachten wir die Vorschriften des Datenschutzes.
Hier geht es zur Datenschutzerklärung.

Senden
 

Netiquette

Schließen
 

Unsere Internetseite soll eine Plattform für ernsthafte Diskussionen sein, bei dem Toleranz, Offenheit und Fairness zu den Grundprinzipien gehören. Wir begrüßen sachliche und konstruktive Inhalte, die zu einer angeregten Diskussion beitragen und der Meinung anderer Kommentatoren tolerant und unvoreingenommen begegnen. Wird gegen diese Grundprinzipien verstoßen, kann dies zur Löschung von Kommentaren führen.

Um bei uns zu kommentieren muss die eigene E-Mail-Adresse angegeben werden. Selbstverständlich wird diese E-Mail-Adresse nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben. Die Angabe einer falschen E-Mail-Adresse ist ein Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen. Wir machen daher Stichproben, die dann zur Löschung von Kommentaren führen können. Mit Absenden des Formulars werden unsere Nutzungsbedingungen anerkannt.