Video: Welthandel sozialdemokratisch gestalten

 
Foto: FES NDS
 

Handelsabkommen wie TTIP, TISA oder EPAs sind oft nicht fair. Dieser Film zeigt, wie ein sozialdemokratischer Welthandel aussehen kann, in dem der Mensch im Mittelpunkt steht. Und Europa kann darauf maßgeblichen Einfluss nehmen. Als Vorsitzender des einflussreichen Handelsausschusses setzt sich Bernd Lange maßgeblich für fairen Handel ein.

 

Welthandel sozialdemokratisch gestalten

Verfügbare Downloads Format Größe
Flyer: Der Mensch in den Mittelpunkt PDF 771 KB
 

 


Kommentar schreiben

Netiquette
 

Selbstverständlich beachten wir die Vorschriften des Datenschutzes.
Hier geht es zur Datenschutzerklärung.

Senden
 

Netiquette

Schließen
 

Unsere Internetseite soll eine Plattform für ernsthafte Diskussionen sein, bei dem Toleranz, Offenheit und Fairness zu den Grundprinzipien gehören. Wir begrüßen sachliche und konstruktive Inhalte, die zu einer angeregten Diskussion beitragen und der Meinung anderer Kommentatoren tolerant und unvoreingenommen begegnen. Wird gegen diese Grundprinzipien verstoßen, kann dies zur Löschung von Kommentaren führen.

Um bei uns zu kommentieren muss die eigene E-Mail-Adresse angegeben werden. Selbstverständlich wird diese E-Mail-Adresse nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben. Die Angabe einer falschen E-Mail-Adresse ist ein Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen. Wir machen daher Stichproben, die dann zur Löschung von Kommentaren führen können. Mit Absenden des Formulars werden unsere Nutzungsbedingungen anerkannt.