Rückblick zum Sommerfest 2019

 
Foto: Fotomanufaktur, Danny Wandelt

Antje Dedio
1. Vorsitzende OV-Elbmarsch

 

Sommerfest und Flohmarkt der SPD Elbmarsch

Bei schönem Spätsommerwetter feierte der Ortsverein der SPD Elbmarsch am Sonntag, den 01.09.2019 mit ca. 150 Gästen auf dem Betriebsgelände von Lars Witthöft sein traditionelles Sommerfest.

 

Bei Freigetränken, Gegrilltem und Kaffee und Kuchen gegen eine kleine Spende nutzten zahlreiche Gäste die Gelegenheit für interessante Gespräche mit den anwesenden Kommunalpolitikern und den Samtgemeinde- und Ortbürgermeistern.

Die Ausbeute aus dem SPD-Spendenschwein in Höhe von 250,- Euro erhält in diesem Jahr die

 „ Elterninitiative für das Wohnprojekt für Menschen mit Behinderung in der Elbmarsch“

Über den Preis für die richtige Beantwortung der Quizfrage nach der Höhe des Drennhäuser Kirchturms konnte sich Bianca Weichert aus Drage freuen. Sie wird auf Einladung der Bundestagsabgeordneten Svenja Stadler nach Berlin reisen und den Bundestag besichtigen.

Auch für die kleinen Gäste war gesorgt: Sowohl Hüpfburg wie auch der schon traditionelle Kinderflohmarkt erfreuten sich wieder großer Beliebtheit.

 

Alexandra Groß

Pressesprecherin SPD Elbmarsch

Bildergalerie mit 32 Bildern
 

 


Kommentar schreiben

Netiquette
 

Selbstverständlich beachten wir die Vorschriften des Datenschutzes.
Hier geht es zur Datenschutzerklärung.

Senden
 

Netiquette

Schließen
 

Unsere Internetseite soll eine Plattform für ernsthafte Diskussionen sein, bei dem Toleranz, Offenheit und Fairness zu den Grundprinzipien gehören. Wir begrüßen sachliche und konstruktive Inhalte, die zu einer angeregten Diskussion beitragen und der Meinung anderer Kommentatoren tolerant und unvoreingenommen begegnen. Wird gegen diese Grundprinzipien verstoßen, kann dies zur Löschung von Kommentaren führen.

Um bei uns zu kommentieren muss die eigene E-Mail-Adresse angegeben werden. Selbstverständlich wird diese E-Mail-Adresse nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben. Die Angabe einer falschen E-Mail-Adresse ist ein Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen. Wir machen daher Stichproben, die dann zur Löschung von Kommentaren führen können. Mit Absenden des Formulars werden unsere Nutzungsbedingungen anerkannt.