Herzlich willkommen!

Der SPD Ortsverein Hollenstedt freut sich, dass Sie seine Seite aufgerufen haben.
 

Für Anfragen und Anregungen stehe ich Ihnen  gern zur Verfügung:

andreas.blankenhorn-reinking[at]spd-hollenstedt.de, Telefon 04165 6053 

Andreas Blankenhorn-Reinking

Der Vorstand des Ortsvereins trifft sich i.d.R. jeden letzten Donnerstag im Monat um 19:30 Uhr im Gasthaus "Ferien auf der Heid'" in Eversen-Heide. Interessierte sind zur Teilnahme herzlich eingeladen.

Internet-Beauftragter: Thorsten Kerth

thorsten.kerth[at]spd-hollenstedt.de, Telefon 04165 222 32 83

FACEBOOK: www.facebook.com/SPDOrtsvereinHollenstedt

 

Es gibt Neuigkeiten aus Berlin!

In der aktuellen Ausgabe ihres Newsletters spricht unsere Bundestagsabgeordnete Svenja Stadler unter anderem über Fracking und die Buchholzer Mietpreisbremse.

Wenn Sie mehr über Svenja Stadler und ihre Arbeit im Bundestag erfahren möchten, dann besuchen Sie doch ihre Homepage svenja-stadler.de.

Aktuelle Meldungen

Alle Meldungen
 
 

Bürgerdialog in Handeloh

Zu bundespolitischen Themen steht die Abgeordnete Svenja Stadler am Donnerstag, 25. Oktober 2018, um 19.30 Uhr im Hotel Fuchs in Handeloh, Hauptstraße 35, Rede und Antwort. Die Veranstaltung „Stadler im Gespräch“ steht allen Interessierten offen. Die Themen des Abends ergeben sich aus aktuellem Anlass und den Anliegen der Gäste. mehr...

 
 

Gewinner des SPD Bilderrätsels während der Ausstellung Schaffendes Stelle

Da hat es genau den Richtigen getroffen: Beim Bilderrätsel der SPD auf der Verbraucheraustellung „Schaffendes Stelle“ gewann Peter Bendfeld einen der drei Hauptpreise, einen Büchergutschein im Wert von 25 Euro. Anhand von 5 Fotos mussten verschiedene Orte in Stelle, Ashausen und Fliegenberg richtig genannt werden. mehr...

 
 

Austausch über Arbeitszeitpolitik

„Moderne Arbeitszeitpolitik muss unterschiedliche Interessen ins Gleichgewicht bringen“, sagte Svenja Stadler jetzt anlässlich der Betriebs- und Personalrätekonferenz der SPD-Bundestagsfraktion im Deutschen Bundestag. Unter den 270 Betriebs- und Personalräten aus ganz Deutschland waren auch Gäste aus dem Landkreis Harburg sowie dem angrenzenden Landkreis Lüneburg, die über die Abgeordnete eine Einladung der Fraktion erhalten hatten. mehr...