Zum Inhalt springen
Still Svenja Andreas Verlosung02 Foto: https://spd-hollenstedt.de/

24. Juli 2015: Nachbarschaftskampagne des SPD-Ortsvereins Hollenstedt

Schlagwörter
Präsentation der Ergebnisse der Bürgerbefragung am 19.07. in Moisburg

Am Sonntag, den 19.07.2015 hat der SPD-Ortsverein Hollenstedt die Auswertung der Bürgerbefragung im Amtshaus in Moisburg bei Kaffee und Kuchen präsentiert. Im gut besuchten Salon wurde von der SPD-Bundestags-Abgeordneten Svenja Stadler der Gewinner einer 3-tägigen Berlinfahrt per Los ermittelt. Gewonnen hat eine junge Familie aus dem Neubaugebiet Am Hexenberg in Moisburg. Aufgrund des permanenten Regens war die Zahl der Flohmarktstände stark reduziert. Über die Verwendung des Erlös‘ entscheidet der Ortvereinsvorstand auf eine seiner nächsten Sitzungen.

Haustürbesuche in Moisburg im Zuge der Nachbarschaftskampagne des Ortsvereins Hollenstedt Foto: https://spd-hollenstedt.de/

Die Befragungsergebnisse zeigen eine hohe Zufriedenheit mit weiten Teilen der öffentlichen Belange in den Gliedgemeinden und der Samtgemeinde. Die vergleichsweise günstigen Baulandpreise sind häufig Motivation für den Zuzug. Eine große Zahl an Teilnehmern lebte bereits vorher in der Samtgemeinde

Übereinstimmend unzufrieden sind die Bürger mit der Taktung des ÖPNV, insbesondere an den Wochenenden. Dabei wird sowohl die unzureichende Anzahl an Verbindungen der Gemeinden untereinander, als auch zu den Bahnhöfen in Buxtehude und Buchholz bzw. nach Tostedt beanstandet.

Belange zur Seniorenfreundlichkeit spielt bei den Befragten nur vereinzelt eine Rolle, was auf die vorherrschende Lebenssituation junger Familien in Neubaugebieten zurück zu führen ist.

Während in Regesbostel insbesondere der schlechte Zustand der Spielplätze beklagt wird, fehlt den Moisburgern neben dem vorhandenen Vereinsleben ein ergänzendes offenes Freizeitangebot für Jugendliche. Der Wunsch nach weiterer Flexibilisierung der KiTa-Betreuungsangebote und der Reduzierung der KiTa-Gebühren wurde in allen Gemeinden mehrfach geäußert.

Die stolzen Gewinner der verlosten Berlin-Reise mit Svenja Stadler Foto: https://spd-hollenstedt.de/

Auch bei den Wünschen für die Zukunft zeigen sich gemeindespezifische Unterschiede. In Hollenstedt überwiegt der Wunsch nach besserem Schutz gegen den Lärm der Autobahn. Moisburg wünscht sich einen Grundversorger, SB-Markt. In Regesbostel wird der Wunsch „Keine Windräder“ mehrfach genannt. Gleichlautend wünschen die Teilnehmer aus der Samtgemeinde den Ausbau und die Verbesserung des Radwegenetz‘.

Die Ergebnisse der Befragung fließen in die kommunalpolitische Arbeit des Ortsvereins und die Ratsarbeit in den Gemeinden bzw. der Samtgemeinde ein. Bei der geplanten Wiederholung des Flohmarkts im kommenden Jahr hofft die SPD auf besseres Wetter.

Der Ortsverein Hollenstedt bedankt sich für die Unterstützung aus anderen SPD-Ortsvereinen des Landkreis‘, bei der AsF, den Jusos und insbesondere bei unserer Bundestags-Abgeordneten Svenja Stadler und Thomas Grambow, dem Vorsitzenden des Unterbezirksvorstands.

V.i.S.d.P.: SPD-Ortsverein Hollenstedt, Andreas Blankenhorn-Reinking, Nindorfer Weg 4, 21647 Moisburg

Bilder: Copyright : bjoernkempcke.de

Vorherige Meldung: Ergebnisse unserer Bürgerbefragung

Nächste Meldung: Unser Film zur Nachbarschaftskampagne

Alle Meldungen